Unsere Dozenten 

 

Nicht ohne Stolz stellen wir Ihnen hier die Dozenten der 3.Wetterauer Mundharmonikatage vor.

Danke an dieser Stelle an alle Musiker & Künstler, die sich trotz Ihrer engen Terminpläne bereit erklärt haben, die Idee "Wetterauer Mundharmonikatage" zu unterstützen. 

   

 

Dieter Kropp

 

„Ein international gefragter, mehrfach ausgezeichneter Tausendsassa an der Blues Harp, bei dem sich die Presse in ihren Kritiken einig ist. Egal, ob als Musiker, Dozent, Autor oder Moderator, ob Solo, Duo oder Band - Dieter Kropp reißt mit und weiß zu begeistern.“ (musicworld, Augsburg).

Mittlerweile wurde Dieter Kropp bereits mit vielen Auszeichnungen dekoriert.

Er ist Kulturpreisträger, Kritikkuß - Empfänger und wurde in den letzten Jahren permanent in der Kategorie

„Best European Blues Harmonica Player“bei den Trophées France Blues nominiert: „Einer der interessantesten, kompaktesten europäischen Harpspieler. Kraftvoll, stilecht und fantasievoll.“ 

 

Eindrucksvoll beweist der „master of the fat-toned harp“ (Detlev Hoegen, Radio Bremen) seit Jahren, dass Kontinuität und konsequente Verfolgung des eigenen Weges und der persönlichen Ausdrucksmöglichkeiten zu künstlerischer Reife und Akzeptanz führen.


Die Workshops von Dieter Kropp finden Sie hier in unserem E-Shop

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3

 

 Zur Webseite von Dieter Kropp



 

Gunnar Seitz

 

Gunnar Seitz, studierte bei Helmut Kagerer und Frank Möbus Jazzgitarre an der Hochschule für Musik, Nürnberg.


Nach dem Studium wandte er sich wieder verstärkt dem Blues und der Popmusik zu. Er ist Gewinner zahlreicher Preise, u.a. IHK Wettbewerb für Sologitarre, Sonderpreis der bayrischen Musikfonds für die Komposition "Dix", sowie beim internationalen Gitarrenfestival von Acoustic Music Records. Weiterhin war er Stipendiat der Yehudi-Menuhin-Stiftung "Live Music Now".




Als Komponist wurde er u.a. für eine Produktion des Theaterstück "Lemonade" von Eve Ensler engagiert. Seit seinem Umzug nach Berlin im Jahre 2001 spielt er mehr als 100 Auftritte jährlich mit seiner Band "Gunnary", dem "Gunnar Seitz Trio", sowie dem Gitarrenduo "Double-Talk".
Seine Fähigkeit Musikstücke "on-the-fly" zu erfinden stellt er unter anderem für die Improvisationstheater-Gruppe "ImproBerlin" zur Verfügung.
Neben Gitarre spielen und singen ist das Unterrichten eine große Leidenschaft von Gunnar. Er unterrichtet an privaten Musikschulen, öffentlichen Schulen und gibt Workshops zu den Themen Improvisation, Bühnenpräsenz und Harmonielehre.


Die Workshops von Gunnar Seiz finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3


Anmerkung: Die Workshops von Gunnar Seitz richten sich ausdrücklich an ALLE Instrumente.

Es darf und soll gerne der Bluesharp-Spieler, neben dem Gitarristen und der Sängerin sitzen.


Zur Webseite von Gunnar Seiz


 

 

Konstantin Reinfeld

 

Konstantin Reinfeld sorgt bereits als Jugendlicher in der Jazz Welt für Furore.  Wenn man ihm bei seinem Mundharmonika-Spiel zuhört, ohne den gerade erst 20-Jährigen zu sehen, glaubt man es mit einem erfahrenen und über Jahrzehnte geschulten Jazzmusiker zu tun zu haben.  Sein chromatisches Spiel auf den diatonischen Hohner-Mundharmonikas klingt technisch und emotional gereift.  Dies ist umso beeindruckender, als Konstantin erst seit wenigen Jahren überhaupt Mundharmonika spielt.

Bei seinem ersten Live-Auftritt mit Band im Rahmen der Frankfurter Musikmesse 2010 sorgt Konstantin bereits für viel Aufsehen.  Auf Einladung des in Hamburg lebenden und international anerkannten Bluesharp-Spielers Steve Baker nimmt er  erstmals  als  Stipendiat  an  den  „Harmonica  Masters  Workshops  2010“  in  Trossingen  teil,  wo  auch die Firma Hohner auf Konstantins Talent aufmerksam wird und das „German-Wunderkind“ als jüngsten Endorser in sein  Programm  aufnimmt.

Nach seinem autodidaktischen Studium wächst die Liebe zum Jazz in Konstantin mit einer so starken Kraft heran, dass er 2011 beschließt, Schüler der „Howard Levy Harmonica School“ zu werden und bei Howard Levy selbst Unterricht zu nehmen.

In den Studios des legendären Peer-Music-Verlages in Hamburg-Winterhude wird im Sommer 2012 noch während der Schulzeit mit und unter der musikalischen Leitung des Jazz-Pianisten und Produzenten Christoph Spangenberg das vielbeachtete Jazz-Album „Mr.  Quilento“ mit zahlreichen Eigenkompositionen aufgenommen, dass unter der Marke „Hohner Masters Of The Harmonica“ Anfang 2013 im Vertrieb von Membran/Sonymusic veröffentlicht wird.

Seit den Aufnahmen seines Debütalbums ist Konstantin einer der gefragtesten Mundharmonikaspieler und absolviert Auftritte bei nationalen und internationalen Festivals, deren Fernsehmitschnitte in ganz Deutschland und dessen Nachbarländern ausgestrahlt werden.  So wurde Konstantin als   Solist   für   das   Galakonzert   des   World Harmonica Festivals 2013 in Trossingen engagiert und als einer der besten Jazzspieler der Welt auf der diatonischen Mundharmonika angekündigt.


Die Workshops von Konstantin Reinfeld finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3



Zur Webseite von Konstantin Reinfeld



Renate Braun

 

Mit ihren Formationen „Blue Mama's Blue Kitchen“, "Mama's Blues Operators“ und „Acoustic Blue Mama“ ist die versierte Workshop-Dozentin und gefragte Lehrerin für Rock, Pop und Bluesgesang seit Jahren eine feste Größe auf den Bühnen der Bluesclubs und Festivals Deutschlands.  

Dabei kann sie auf eine fruchtbare Zusammenarbeit mit internationalen Größen wie der Rocklegende Man, Jim Kahr, Paul Reddick, Aaron Burton, Guitar Crusher, Doug Jay, John Campbelljohn oder den Ladies des „BluesCaravan 2008“ Deborah Coleman, Candye Kane und Dani Wilde zurückblicken.

 

Ihre musikalische Vielseitigkeit beweist sie unter anderem auf der gleichnamigen Duo - CD „Acoustic Blue Mama“, sowie den „BlueMama's Blue Kitchen“-CDs Yin Yang Blues (2003), The Good, The Past & ThePresent (2007), Woodstock Revisited (2008) und HomeCooking (2011) mit innovativen Interpretationen alter Bluesklassiker. Auch als Buchautorin hat sie sich bereits einen Namen gemacht. Nach „Voice Basics“ (Voggenreiter Verlag) erschien im September 2014 ihr zweites Buch „Das große Buch der Stimme“.

 

Seit 2009 organisiert und leitet Renate Braun zusammen mit ihrem Mann, dem Gitarristen Jochen Braun, die jährlich stattfindende und mit internationalen Dozenten besetzte Workshop-Reihe „Rock & Blues Workout Weekend“ in ihrer Heimatregion Rottweil.


Die Workshops von Renate Braun finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3


Zur Webseite von Renate Braun


 

 
 Richard Weiss

 

Richard Weiss der schon bei vielen Veranstaltungen, unter anderem beim Harmonica Meeting Frankfurt, interessante Dinge zur Chromatischen Mundharmonika zu erzählen hatte ist ein "Chroma-Spieler" der Extra Klasse.

 

Heute beim Instrumenten Hersteller HOHNER beschäftigt, hat er seine Leidenschaft zu diesem Instrument zum Beruf gemacht.

 

 

Die Workshops von Ricahrd Weiss finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2 


Zur Webseite

 

 


Viola Barends

 

Schon in ihren jungen Jahren wusste Viola dass sie nicht gut ohne Musik leben kann. Deshalb war es für sie selbstverständlich, dass sie die Musik auch zu ihrem Beruf machte. Gegen alle Widerstände studierte sie am Konservatorium in Tilburg als Musiklehrerin. Zur Aufbesserung ihrer Studienbezüge spielte und sang sie in einer 70er Jahre Cover-Band, einem Balkan Orchester, in einer traditionellen Süd-Holländischen Volksmusikgruppe und einer Jazz-Band.

Vor 25 Jahren spielte sie einmal auf einer Mundharmonika. Dieses Instrument begeisterte sie sofort und ließ sie auch nicht mehr los. Seitdem hat sie ihr Leben auf dieses Instrument ausgerichtet und bestreitet mit Aktivitäten rund um die Mundharmonika auch ihren Lebensunterhalt(www.violaharmonica.com).

Sie hält Mundharmonika Workshops ab im In- und Ausland für Festivals, an Schulen, in Unternehmen und zu Familienanlässen. Mittlerweile hat sie ihre Aktivitäten bis nach Afrika ausgeweitet. Dort betreut sie schon 10 Jahre das Projekt „Mundharmonika in die Schule“. In ihrer Heimatstadt leitet sie mit viel Erfolg zwei Orchester. Diese Orchester bestehen ausschließlich aus Mundharmonikaspielern. Sie spielt selbst Mundharmonika in ein Mundharmonika Trio und mit einem Band.

Viola hat auch viel Erfahrung mit Mundharmonika-Therapien für Menschen mit Atemproblemen, Kinder mit ADHS und Autismus, Menschen mit körperlichen oder geistigen Behinderungen und Menschen mit psychischen Problemen.

Sie spielt und unterrichtet alle Mundharmonika-Ausführungen; Bassmundharmonika, Akkordmundharmonika, chromatische Mundharmonika und Blues Harp in allen Musikrichtungen. Während den Wetterauer Mundharmonikatagen 2017, zeigt sie euch die wunderbar vielfältige Welt der Mundharmonika.


Die Workshops von Viola Barends finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3

 

Zur Webseite von Viola Barends




Markus Reich

 
 

  

Seit Ende der 80er Jahre als professioneller Percussionist freiberuflich tätig. Auftritte in D, Europa und Japan.


CD-Produktionen mit Hacienda (Elektro-Nu Jazz);Ensemble Rilegato (Barock);Kalahari Roses (Afropop aus Botswana),poco piu, Kassadondo,Afrodisia,Aconcagua und Balladeire.


Als Percussionist in den Bereichen Salsa (Aconcagua);Balladeire (Singer/Songwriter, Pop),Kassadondo (Afro-Brazil-Latin) u.a. Bands tätig Ausbildung und Fortbildungsprojekte in Latin-Afro-Brazil-Pop bei:
Dudu Tucci, Mamady Keita, Andreas Molino; Famoudou Konate, Tomasito Cruz,Juan Bauste und vielen anderen; Studienreisen nach Westafrika.



Unterrichtstätigkeit an Musikschulen, Schulen, Uni Gießen und Privat.Workshops für Handpans, Cajon, Conga, Djembe-Afro, … Groove!


Die Workshops von Markus Reich finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3

 

 

Zur Webseite von Markus Reich

 

 

 

Ben Bouman

 

Er ist mit einer Harp im Mund auf die Welt gekommen.
Harp spielen ist nichts anderes als atmen, das lehrt er zumindest seinen Zuhörern, sei es in seinen Privatstunden, den Workshops oder den Kursen. Atmen oder nicht atmen, das ist die Frage !
Schon früh wurde er von seinem Vater geprägt, der in einem Mundharmonikaorchester die Chromatische Mundharmonika spielte.Aber bald verliebte er sich in den Klang der Bluesharp.


Das ist seither unverändert. Ben kann seine Harps schreien, singen, hupen, grooven und swingen lassen.Er spielt die Harp in einer super groovigen Blues Band namens MarbleTones, er inspiriert viele Leute mit seiner Hingabe und seiner Liebe für den Sound der Harp. Blues, Jazz, Irish Folk, Pop, Reggae, Rock........ egal, er spielt sofort seine Harp und hat Spaß dabei.

Bekannt ist er für seine tiefen Harps von Seydel. Seine Bandkollegen bezeichnen ihn bereits als 'Mr. Didgeridoo'. Bläsersatze auf diesen Harps sind typisch für seinen Stil. Ihm gefallen unerwartete Licks in verschiedenen Ansätzen und mit verrückten Klängen.Trotzdem bleibt sein Stil den alten Bluesmeistern verpflichtet. 


Die Workshops von Ben Bouman finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2   Workshop Nr.3

 

Zur Webseite von Ben Bouman


 

 

Bertram Becher


Bertram gehört zu den Top-Mundharmonikaspielern der deutschen Szene und ist ein gern gesehener Gast bei Jam-Sessions und Workshops in ganz Europa. 


Er spielt seine Harp „mit unbändiger und volltönender Virtuosität[...]!!!“. Sein Repertoire beinhaltet neben dem traditionellen Blues und Boogie Woogie auch Elemente aus Jazz und Soul, welche immer wieder durchswingen.


Wenn er nicht auf der Bühne steht, ist er Produktmanager der Mundharmonika- Manufaktur C.A. SEYDEL SÖHNE.


Die Webseite seiner Band ist immer ein Besuch wert.




Die Workshops von Bertram Becher finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2  


 

Mehr Info`s zu Bertram Becher




Martin Fetzer


Martin spielt seit über 17 Jahren Mundharmonika und ist im Raum Münster auf zahlreichen Sessions, Konzerten und anderen Events vertreten. Er gibt regelmäßig deutschlandweit Unterricht und Workshops, sowie Online-Unterricht.

 

Als Autodidakt eignete er sich in kürzester Zeit die Techniken und Spielweisen seiner musikalischen Vorbilder wie Little Walter, Paul Butterfield, Rod Piazza und vielen anderen Spielern an.
Martin spielt eine "sehr kernige und authentische Harp im traditionellen Chicago-Stil" und ist bekannt für einen sehr satten und unverwechselbaren Ton.

 

 Derzeit ist er oft mit der europaweit bekannten Formation Boogielicious auf Tour.


Die Workshops von Martin Fetzer finden Sie hier in unserem E-Shop:

Workshop Nr.1   Workshop Nr.2 

 

Zur Webseite von Martin Fetzer